June 18, 2024

pobce.com

Testbericht zum Tortuga Travel Backpack 40L: Ist es Zeit, den Koffer wegzuwerfen? 2023

Wie geht’s meinen pleite Backpacker-Ausrüstungsjunkies? Wir sind diese Woche zurück mit einem Blick auf den 40-Liter-Reiserucksack von Tortuga.

Reisende gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass niemand die gleichen Vorlieben hat, wenn es darum geht, den perfekten Reiserucksack zu finden. Zum Glück gibt es hier unbesungene Helden wie mich, die Ihnen die Sorgen und den Stress bei der Online-Auswahl einer Tasche abnehmen. Nur ein Scherz, aber ich hoffe, das kann Ihnen bei der Auswahl Ihres nächsten Rucksacks ein wenig helfen.

Wenn ich reise, nehme ich normalerweise jedes Mal die gleichen wenigen Gegenstände mit. Neben der Kleidung finden auch mein Laptop und meine Tagebücher immer ihren Weg in eine meiner Taschen. Bei diesem Paket stimme ich gleich mit Ihnen überein, Tortuga hat hier alle meine persönlichen Noten erreicht.

Mit einem Technikfach, das alles, was ich brauche, ordentlich und geordnet unterbringt und mir gleichzeitig den Innenraum gibt, um das einzupacken, was ich auf Reise-zu-Reise-Basis für nötig halte, ist dies wirklich ein gut durchdachtes Design für jeden Reisenden Das magst du sein.

Aber ich lasse Sie entscheiden, ob dies der richtige Rucksack für Sie ist oder nicht. Werfen wir einen Blick darauf, worum es beim Tortuga Travel Backpack 40L geht.

Tortuga Reiserucksack 40L Testbericht Schnelle Antworten: Technische Daten

  • Preis : 349,00 $
  • Volumen : 40 Liter
  • Gewicht : 4,5 Pfund
  • Material : SHELL200D recyceltes Polyester
  • Laptopfach : Ja
  • Handgepäckkonform : Ja

Was mir am Tortuga Travel Backpack 40L gefallen hat

  • Strapazierfähiges Material
  • Gepolstertes Laptop- und Tablet-Fach
  • Verstellbares Rückenteil
  • Gepolsterte Schultergurte und Hüftgurt

Was mir am Tortuga Backpack 40L nicht gefallen hat

  1. Keine Kompressionsriemen an der rechten Innenseite des Hauptfachs
  2. Der Innenreißverschluss fühlt sich rückwärts an

    Testbericht zum Tortuga Travel Backpack 40L: Hauptmerkmale und Leistungsübersicht

    Innenorganisation

    Der Tortuga-Reiserucksack bietet eine Menge Organisationsfunktionen, sobald man in den Rucksack eintaucht, und ich finde, dass ein einziger Abschnitt, der alles zusammenfasst, der Arbeit nicht gerecht werden würde, und dachte, dass Tortuga meiner Meinung nach in die Herstellung dieses Reiserucksacks gesteckt hat. Weil ich euch alle liebe, habe ich diesen bösen Jungen weiter unten näher erläutert, also probiert es mal aus.

    Laptopfach

    Mir ist in letzter Zeit häufig aufgefallen, dass Unternehmen neue und kreative Wege finden, Ihre potenziellen technischen Anforderungen in Ihr Handgepäck zu integrieren. Früher trug ich neben meinem 20-Liter-Black-Diamond-Tagesrucksack normalerweise eine große Handgepäcktasche für Kleidung bei mir, in der ich meine gesamte Elektronik und meine Tagebücher unterbrachte. Unnötig zu erwähnen, dass ich äußerst unorganisiert war und meinem Laptop nicht die Liebe und den Schutz entgegenbrachte, die man von einem digitalen Nomaden erwarten kann.

    Alles in allem ist es eine große Sache, wenn es eine spezielle Laptophülle gibt, die Schutz für meinen 16-Zoll-Laptop bietet (eine Größe, mit der nicht alle Taschen so gut umgehen können). Das Laptopfach dieses Tortuga-Rucksacks beherbergt auch ein spezielles Tablet-Fach, das bis zu 12,9-Zoll-Tablets aufnehmen kann, eine Innentasche mit Reißverschluss für Ladekabel und bietet sogar noch genügend Platz für eine Tastatur, falls Sie das nicht möchten.

    Dieses Laptop-/Technikfach ist auch der Bereich, der Ihrem Rücken am nächsten liegt, sodass Taschendiebe große Mühe haben werden, über den Rest des Rucksacks zu greifen, um an Ihre Sachen zu gelangen. Ganz zu schweigen davon, dass die YKK-Reißverschlüsse abschließbar sind und Ihnen bei Bedarf einen zusätzlichen Schutz bieten.

    Das Laptopfach ist zudem sehr gut gepolstert, so dass Sie die Laptoptasche zu Hause lassen können und etwas Gepäckgewicht sparen.

    Das Hauptfach

    Das Hauptfach ähnelt dem Ihres Standard-Handgepäckkoffers, da es sich vollständig öffnen lässt und zwei große Fächer im Eimer-Stil freigibt. Dies ist ein Design, das es vielleicht schon seit einiger Zeit gibt, aber ich habe zum ersten Mal einen solchen Rucksack verwendet.

    Die rechte Seite ist offen gestaltet und verfügt über keine Reißverschlüsse oder Kompressionsriemen, sondern nur über einen guten alten, tiefen Bereich zum Packen. Die linke Seite ist komplett mit einem Mesh-Panel abgedeckt, sodass Sie Ihre Sachen noch etwas sicherer verstauen können.

    Lassen Sie mich meiner bescheidenen Meinung nach kurz einige Vor- und Nachteile dieses Rucksacks aufschlüsseln.

    Okay, also fangen Sie mit den Profis an. Wenn Sie strategisch packen, sollten Sie in der Lage sein, eine Woche oder länger mit dieser Sache zurechtzukommen. Das offene Design gibt Ihnen wirklich die Möglichkeit, so zu packen, wie Sie es möchten, und bietet bei Bedarf die Möglichkeit, die Packwürfel für zusätzliche Organisation einzubauen.

    Zufällig finde ich die Offenheit auch etwas nachteilig. Die rechte Seite lässt sich wirklich nur sichern bzw. organisieren, wenn man die Packwürfel kauft. Ich denke, es wäre wirklich schön gewesen, eine Art Kompressionsriemen einzubauen, um etwas mehr Halt zu geben. Beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesem Abschnitt auch um die Rückseite des Rucksacks handelt. Wenn Sie diesen Rucksack also öffnen, liegt er in den meisten Fällen flach auf einem Bett oder Tisch.

    Das andere kleine Problem, das ich mit diesem Hauptfach hatte, war die linke Seite mit Reißverschluss. Der Reißverschluss fühlt sich fast so an, als wäre er falsch herum, was es schwierig macht, auf Dinge auf dieser Seite zuzugreifen, ohne den Rucksack vollständig zu öffnen. Das ist nicht das größte Angebot, ich würde nur empfehlen, nichts auf die Seite zu packen, von der Sie glauben, dass Sie unterwegs schnell darauf zugreifen müssen.

    Insgesamt halte ich den minimalistischen Ansatz für eine gute Wahl, da man so packen kann, wie man es möchte, mit Optionen zur organisatorischen Aufwertung nach Belieben.

    Vorderes Staufach

    Das vordere Staufach ist das i-Tüpfelchen, wenn es um all die internen Aufbewahrungsmöglichkeiten geht, die dieser Rucksack bietet.

    Beginnend mit der mit Fleece gefütterten Smart-Device-Hülle hat sie die perfekte Größe, damit Sie unterwegs Ihr Smartphone oder Kindle hineinwerfen können. Es gibt auch spezielle Fächer für Kreditkarten und Stifte, sodass Sie sich das mühsame Durchwühlen von Dingen ersparen, die sich manchmal wie eine bodenlose Müllgrube anfühlen. Außerdem gibt es eine Netztasche, in die perfekt ein Reisepass oder eine Brieftasche passt, sowie eine Reißverschlusstasche, in der Sie Kabel oder Kopfhörer unterbringen können, die Sie mitnehmen möchten.

    Ein weiteres Merkmal, das mir an diesem vorderen Staufach sehr gut gefallen hat, war der zusätzliche Platz unter allen Organisationstaschen. Normalerweise reise ich mit einem großen Tagebuch und zwei kleineren, um alle Notizen und Gedanken aufzuschreiben, die ich unterwegs habe. Während ich mich dafür entschieden habe, das größere Tagebuch hinten bei meinem Laptop aufzubewahren, passen die beiden kleineren problemlos in den vorderen Bereich.

    Zusätzlich befindet sich auf der Vorderseite der Tasche, befestigt am Vorderfach, ein weiterer kleiner Stauraum mit seitlichem Reißverschlusszugang. Dieser Teil schmälert zwar den vorderen Stauraum ein wenig, aber Sie sollten dennoch in der Lage sein, ein Tagebuch oder einen Hut hineinzuwerfen, ohne allzu große Auswirkungen zu haben.

    Das Äußere

    Tortuga hat vom Material seines vorherigen Rucksackmodells, X-Pac VX21, auf sein neues SHELL200D umgerüstet. Dieses neue Material besteht aus drei Schichten laminiertem Segeltuch (laut Website):

    • Oberstoff aus recyceltem Polyester mit C0-DWR-Behandlung
    • 45°-Querlage aus recyceltem Polyester
    • Trägerstoff aus recyceltem Ripstop-Polyester

    Dieses Material wurde ursprünglich für die Verwendung als Segel von Rennbooten entwickelt, aber Tortuga hielt es für würdig, Sie durch den Flughafen und auf all Ihren Reisen zu rasen. Das Material ist außerdem zu 100 % recycelt, falls Sie noch einen weiteren Grund brauchen, diesen Rucksack zu lieben.

    Auch das Aussehen dieses Materials gefällt mir sehr gut, mit dem schwarzen Logo, das sich im mattschwarzen Material versteckt, sieht es wirklich großartig aus und fühlt sich auch so an.

    An der Außenseite befinden sich außerdem zwei Taschen für Wasserflaschen, damit Sie auch unterwegs ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen können. Sie sind dehnbar, um Flaschen unterschiedlicher Größe zu ermöglichen, obwohl ich meine 64-Unzen-Hydroflasche nicht hineinpassen wollte. Aber auch hier ist eine 64-Unzen-Metallflasche ziemlich groß und ich reise nie damit, also nehmen Sie das mit Vorsicht.

    Passform und Größe

    Schon von der Passform her fühlt sich dieser Rucksack wirklich gut auf Schultern und Rücken an, da die dicken Mesh-Schultergurte und der Hüftgurt für ein angenehmes Fahrgefühl sorgen.

    Ein weiteres wirklich cooles Feature, das ich noch nie zuvor gesehen habe, war die verstellbare Rückwand. Bei Rucksäcken von Marken wie Osprey und Gregory werden Sie in der Regel auf einen Rucksack eingestellt, der am besten zu Ihrem Körperbau passt, was dazu führt, dass derselbe Rucksack in den Rückengrößen Small, Medium, Large usw. variiert. Aber Tortuga hat einen Weg gefunden, mehr oder weniger einen Rucksack in Einheitsgröße zu schaffen, indem er eine verstellbare Rückwand integriert hat, die nach oben und unten verschoben werden kann, um sicherzustellen, dass er perfekt auf Ihrem Rücken sitzt.

    Durch die Kombination dieser Funktion mit dem Hüftgurt war es schön, das Gewicht wirklich vom Rücken auf die Hüften zu verlagern, was zu einem recht angenehmen Rucksackerlebnis führte.

    Trageoptionen

    Während die offensichtliche Tragemöglichkeit die am Rucksack befestigten Schultergurte sind, hat Tortuga auch ein paar Griffe eingebaut, für die Gelegenheiten, in denen Sie durch den Flugsteig schlüpfen möchten, ohne arme Mitreisende zu treffen.

    Der erste befindet sich oben auf der Tasche zwischen den Reißverschlüssen des Technikfachs und des Hauptfachs und sorgt so für ein ausgewogenes Gefühl in der Hand. Die meisten oberen Griffe von Rucksäcken sind an der Rückseite des Rucksacks angenäht, als wäre es ein nachträglicher Einfall gewesen, daher gefiel mir die Überlegung, diesen Rucksack wie ein typisches Gepäck handhaben zu können.

    Der zweite befindet sich an der Seite der Tasche, sodass die Tasche wie ein herkömmlicher Koffer oder eine Reisetasche seitlich gehalten werden kann.

    Gewicht und Kapazität

    Schnelle Antwort:

    • Gewicht : 4,5 Pfund
    • Fassungsvermögen : 40 Liter

    Lange Antwort:

    Mit 40 Litern Stauraum und vielen verschiedenen Packmöglichkeiten halte ich 4,5 Pfund für äußerst angemessen. Ich glaube auch, dass man, wenn man mit einem solchen Rucksack unterwegs ist, höchstwahrscheinlich nicht auf einer Waage steht und zusehen muss, wie das letzte Pfund in den Rucksack gelangt.

    Tortuga sagt, dies sei perfekt für Reisen von einer Woche oder länger, und ich würde dem zustimmen. Wenn Sie nicht Ihre ganze Wohnung mitnehmen möchten, bietet diese Tasche mehr als genug Platz und Packmöglichkeiten, um Ihre Kleidung und Elektronik bequem unterzubringen.

    Ich konnte sogar meine AeroPress neben meinen Sachen unterbringen, also nehme ich an, dass ich Kaffeeausrüstung zu der Liste der Packoptionen hinzufügen werde.

    Robustheit und Haltbarkeit

    Der SHELL200D fühlt sich so robust und langlebig an, wie es die technischen Daten vermuten lassen. Dank der YKK-Reißverschlüsse, Woojin-Schnallen und der wasserdichten Beschaffenheit des Materials müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Sachen bei einem überraschenden Sturm beschädigt werden.

    Eine andere Sache, die manchmal übersehen wird, ist, wie leicht manche Rucksäcke Schmutz aufnehmen können. Ich habe dieses Ding beim Packen auf den Boden geworfen, und als ich dort war, habe ich es auch durch die Wüste getragen, und ein paar leichte Streicheleinheiten haben es wieder sauber gemacht. Vielleicht mögen Sie eine schmutzige Tasche, aber die Leute, die sich den Gepäckraum im Flugzeug teilen, werden es wahrscheinlich zu schätzen wissen, dass Sie Ihr letztes Abenteuer nicht mit nach Hause nehmen.

    Sicherheit

    Wenn Sie unterwegs sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieser Rucksack die meiste Zeit an Ihrer Seite oder auf Ihrem Rücken ist. Aber für den Fall, dass Sie dieses Ding zurücklassen oder eine zusätzliche Sicherheitsschicht hinzufügen möchten, verfügen die YKK-Reißverschlüsse über kleine Löcher, durch die Sie dort ein Schloss anbringen können.

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob Sie diese Sicherheit in Betracht ziehen würden, aber mir gefällt, dass sich das Technikfach an Ihrem Rücken befindet, sodass Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, dass jemand versucht, darauf zuzugreifen, ohne dass Sie es spüren oder wissen.

    Ästhetik des Tortuga-Reiserucksacks

    Um auf meine früheren Kommentare zum mattschwarzen Look zurückzukommen: Ich persönlich finde, dass diese Tasche großartig aussieht. Wenn möglich reise ich gerne unter dem Radar, und diese Tasche ist weder auffällig noch auffallend.

    Auch das Segeltuchmaterial gefällt mir sehr gut, da ich nicht das Gefühl habe, einen riesigen Kofferwürfel auf dem Rücken zu tragen. Während einige Unternehmen versucht haben, ähnliche Ziele zu erreichen und dennoch riesige Taschen im Schildkrötenpanzer-Look herstellen, sieht dieses flexible Material beim Reisen natürlicher aus und fühlt sich auch so an.

    Das beste Geschenk von allen… ist KOMFORT!

    Jetzt geben Sie einen großen Teil Ihres Geldes für das FALSCHE Geschenk für jemanden aus. Falsche Wanderstiefelgröße, falsch sitzender Rucksack, falsch geformter Schlafsack … Wie Ihnen jeder Abenteurer sagen wird, ist die Wahl der Ausrüstung eine persönliche Entscheidung.

    Schenken Sie also dem Abenteurer in Ihrem Leben eine REI Co-op-Geschenkkarte!REI ist der bevorzugte Einzelhändler von The Broke Backpacker für ALLE Dinge im Freien, und eine REI-Geschenkkarte ist das perfekte Geschenk, das Sie bei ihnen kaufen können. Und dann müssen Sie die Quittung nicht aufbewahren.

    Kaufen Sie bei REI!

    Ist der Tortuga-Reiserucksack seinen Preis wert?

    Sie werden bemerkt haben, dass dieses Paket nicht billig ist. Tatsächlich ist es mit 349 US-Dollar verdammt teuer, sodass sich unweigerlich die Frage stellt, ob es sich lohnt oder nicht.

    Die Antwort ist nie ganz so klar wie ein klares Ja oder Nein, und die Wahrheit ist differenzierter. Aus unserer Sicht lohnt es sich, auf hochwertige Reiseausrüstung zu verzichten. Wir gehören zu den Reisenden, die unsere Ausrüstung häufig nutzen und einen großen Teil ihrer Zeit in Rucksäcken und Koffern verbringen, weshalb wir sie wirklich wertschätzen. Der Tortuga-Reiserucksack hat genug gute Eigenschaften und ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, um den Preis unserer Erfahrung nach zu rechtfertigen, aber wir wissen, dass er einfach das Budget einiger potenzieller Käufer übersteigen wird.

    Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich für ein günstigeres Ausrüstungsstück entscheiden, dieses innerhalb weniger Jahre ersetzen müssen, wohingegen der Tortuaga-Reiserucksack auf eine lebenslange Lebensdauer ausgelegt ist – tatsächlich kommt er mit einer ziemlich starken lebenslangen Garantie …

    Die lebenslange Tortuga-Garantie

    Tortuga bietet eine weltweite Garantie, die Schutz vor Material- und Verarbeitungsfehlern verspricht, solange Sie den Rucksack besitzen. Wenn das Produkt aufgrund eines Defekts bei Ihnen ausfällt, wird es repariert, ersetzt oder Ihnen das Geld zurückerstattet. Ein bisschen Sicherheit beim Wandern hat noch niemandem geschadet, und mit einem Unternehmen, das hinter seinen Produkten steht, können Sie bei Ihrer Investition umso mehr Vertrauen haben.

    Wir sind der Meinung, dass dies allein sehr viel über die Qualität dieses Rucksacks aussagt, und wir hoffen, dass Sie dies im Hinterkopf behalten, wenn Sie über den Preis nachdenken.

    Das Tortuga-Reisepaket im Vergleich zum Rest

    Noch nicht geduldet? Möchten Sie wissen, wie sich das Tortuga Travel Pack im Vergleich zu seinen Konkurrenten schlägt? Nehmen wir uns nun einen Moment Zeit, um zu sehen, wie sich der Tortuga Travel Pack 40L im Vergleich zu anderen, ähnlichen Rucksäcken schlägt.

    Nomatic Reisetasche 40L

    Als ich den neuen Tortuga Travel Pack 40l zum ersten Mal sah, war mein erster Gedanke, dass er an den 40l-Reiserucksack von Nomatics erinnert. Beide Reiserucksäcke sind für den Transport konzipiert, nutzen den Platz gleich aus, bieten ähnliche Packmöglichkeiten und auch die Laptoptaschen fühlen sich ähnlich an. Darüber hinaus sind beide elegant und stilvoll, beide aus hochwertigen Materialien gefertigt und beide zu einem ähnlichen Preis.

    Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, mich zwischen den beiden zu entscheiden. Beide sind großartig. Wenn Sie mehr über die Nomatic erfahren möchten, schauen Sie sich unseren ausführlichen Testbericht zur Nomatic Reisetasche an.

    TropicFeel Shell-Rucksack

    Wenn Sie etwas anderes suchen, dann schauen Sie sich den Shell-Rucksack von TropicFeel an. Es handelt sich im Grunde um einen äußerst innovativen Rucksack, der sich von einem 22-l-Tagesrucksack in einen 40-l-Reiserucksack verwandeln lässt. Das neuartigste Feature ist wahrscheinlich der „ausziehbare Kleiderschrank“, der das Packen und Organisieren äußerst effizient macht.

    Es verfügt außerdem über eine aufsteckbare Kulturtasche, ist handgepäcktauglich und besteht aus hervorragenden Materialien. Den Preis von 200 € lohnt sich auf jeden Fall. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem TropicFeel Shell-Test.

      Der Tortuga Reiserucksack 40L: Das Urteil

      Wenn Sie dem Rollkoffer entkommen, aber die gleichen Packmöglichkeiten und den gleichen Stil beibehalten möchten, wird dieser Rucksack meiner Meinung nach Ihr neuer bester Freund sein.

      Mit diesem Rucksack können Sie wirklich auf den herkömmlichen Koffer verzichten und alles, was Sie brauchen, in einer eleganten Tasche unterbringen. Ich bin ein großer Fan des Technikfachs und des Koffer-/Rucksack-Hybriddesigns. Ich würde diese Tasche auf jeden Fall jedem empfehlen, der einen guten Rucksack für unterwegs für Wochentrips sucht, sowohl für Geschäftsleute als auch für Nomaden.

      Vielen Dank, dass Sie sich meine Bewertung des Tortuga Travel Backpack 40L angesehen haben. Viel Spaß beim Reisen.

      Testbericht zum Tortuga Travel Backpack 40L: Ist es Zeit, den Koffer wegzuwerfen? 2023

      Leave a Reply

      Your email address will not be published. Required fields are marked *